Wenn Sie sich Sorgen über die Entwicklung Ihres Kindes machen oder auch der Kinderarzt bzw. die Kindertageseinrichtung Schwierigkeiten in einzelnen Bereichen der Entwicklung bemerken, kann eine heilpädagogische Frühförderung Ihr Kind gezielt und ganzheitlich unterstützen. Unser Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 0-6 Jahren. Unsere erfahrenen Mitarbeiter*innen haben die individuelle Entwicklung Ihres Kindes im Blick und fördern diese auf spielerische Weise. In der Heilpädagogik werden vielfältige Fördermethoden angewandt:

  • Sprach- und Kommunikationsförderung
  • Wahrnehmungsförderung /Sensorische Integration
  • Heilpädagogisches Spiel
  • Heilpädagogische Übungs- und Trainingsprogramme
  • Montessori Pädagogik
  • Bewegungsförderung und Psychomotorik
  • Rhythmisch-musikalische Förderung
  • Heilpädagogische Familien- und Elternarbeit

Die Förderung kann einzeln stattfinden oder auch in Kleingruppen. Sie kann bei uns in der Einrichtung stattfinden oder auch vor Ort.

Wichtig ist uns immer die enge Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern, so dass Sie immer einen guten Einfluss auf die Förderung Ihres Kindes haben können.

Auch die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen wie Kinderärzt*innen, Kitas und externen Therapeuten wird bei uns groß geschrieben.

Wenn sich herausstellt, dass Ihr Kind eine zusätzliche Form der Förderung benötigt wie z. B. Physiotherapie, Logopädie oder Ergotherapie kann dies auch im Rahmen unserer interdisziplinären Frühförderung (IFF) stattfinden. Diese Form kann für Sie als Familie und für Ihr Kind sehr vorteilhaft sein.

Neben dem Angebot der heilpädagogischen Frühförderung bieten wir seit Herbst 2020 auch die interdisziplinäre Frühförderung an. Diese Form der Förderung ergänzt unsere bisherige Arbeit zu einer „Komplexleistung“.

Auch dieses Angebot richtet sich an Kinder, die sich anders entwickeln (nach SGB IX Kinder mit Behinderungen oder von Behinderung bedroht) im Alter von 0-6 Jahren. Weiterhin liegt der Blick unserer erfahrenen Pädagoginnen auf der ganzheitlichen Förderung der Kinder und der beratenden Unterstützung der ganzen Familie. In unserer interdisziplinären Frühförderung (IFF/Komplexleistung) wird dieser Ansatz fachlich ergänzt durch die medizinisch-therapeutische Sichtweise.

Wenn Ihr Kind also zusätzlich Unterstützung benötigt durch Physiotherapie, Logopädie oder Ergotherapie, kann das nun alles mit uns koordiniert werden/stattfinden.

Wenn Ihr Kinderarzt feststellt, dass Unterstützung in mehreren Entwicklungsbereichen benötigt wird, kann er eine Verordnung ausstellen. Sie nehmen dann Kontakt zu uns auf und wir beraten gemeinsam mit Ihnen und unserem Team aus

  • Ärztinnen
  • Pädagoginnen
  • Physiotherapeutinnen
  • Logopädinnen /Sprachtherapeutinnen
  • Ergotherapeutinnen

welches Angebot das richtige für Sie, Ihre Familie und vor allem Ihr Kind ist.

Dadurch, dass Diagnostik, Beratung, Förderung und Therapie unter einem Dach vereint sind, ist eine noch bessere Absprache unter den einzelnen Disziplinen möglich und die ganzheitliche Unterstützung kann besonders zielorientiert stattfinden. Davon profitiert vor allem Ihr Kind.

Denn, dass ihr Kind gut versorgt ist, ist bei uns das A und O!

Unsere Kooperationspartner: