Wie wir Führung und Management
http://www.ffs-kreis-unna.de/wie-wir-fuehrung-und-management.html

© 2017

 

Leitbild

 

 

     

 









Wie wir Führung und Management verstehen

Führung und Management in der Frühförderstelle gründen auf Verlässlichkeit, Gleichbehandlung, Respekt, Wertschätzung und Echtheit.
Führung braucht Autorität und steuert das System Frühförderstelle. Sie sieht und setzt den Rahmen und zeichnet sich durch Sachkompetenz und vorausschauendes Denken aus.

Unser Führungsverständnis umfasst insbesondere:

  • Rahmen setzen und Orientierungshilfe geben
  • Sicherung der Qualität und der Standards
  • Einsatz von Steuerungs- und Controllingelementen als kontinuierlichen Ver­besserungsprozess
  • Weiterentwicklung der eigenen Sach- und Fachkompetenz
  • Vorausschauendes Denken
  • Delegation mit klaren Absprachen
  • Grenzsetzung
  • Konfliktbereitschaft und Konfliktfähigkeit.

Führung entscheidet über Art und Umfang der Partizipation aller Mitarbeiterinnen und macht ihr Vorgehen transparent.
Personalentwicklung und Weiterentwicklung sind wichtige  Führungsaufgaben.

Hierzu sind Instrumente definiert. Diese sind:

  • kollegialer Austausch und Beratung
  • Supervision
  • Fort- und Weiterbildung
  • jährliche Mitarbeiterinnengespräche.

Darüber hinaus finden je nach Bedarf anlassbezogene Gespräche zwischen Füh­rungskraft und Mitarbeiterinnen statt.


Führung beinhaltet:

  • die Stellung am Markt zu sichern
  • wettbewerbsfähig zu bleiben
  • den Fortbestand der Einrichtung zu sichern.


Daraus ergibt sich zwingend

  • betriebwirtschaftliches Denken und Handeln in den Vordergrund zu stellen
  • auf gesellschaftliche und politische Entwicklungen einzuwirken und mitzu­gestalten.


Führung ist Repräsentant nach außen, mischt sich ein und vertritt die Belange und Bedürfnisse unserer Kunden.

Weiterentwicklung in unserem Verständnis schließt ein, dass wir immer wieder unsere Organisationsstrukturen und Entscheidungen zu einem definierten Zeitpunkt überprüfen und ggf. veränderten Bedingungen anpassen.

 

Die vorliegende Version ist im Rahmen einer Leitbildüberarbeitung im Februar 2013 entstanden.

Moderation: Dr. Christian Lummer, Beratung & Training, Paderborn